WARNING(2): "Illegal string offset 'products_id'" in /mnt/web318/a2/24/52076824/htdocs/templates/EyeCandy/source/classes/SpecialsContentView.inc.php:75 (Details)
Bestprotec GmbH - OnlineBauhaus - AGB
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich:
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über die Bestprotec GmbH. Es gilt deutsches Recht, die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsabschluss:
Die Darstellungen auf www.bestprotec.de stellen keine rechtlich verbindlichen Angebote, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Buttons (Bestellung absenden) geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Produkte ab.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB / Widerrufsbelehrung per E-Mail zu.
Mit dieser E-Mail Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
Erst nach Zahlungseingang erfolgt die Freigabe für die Produktion und den Versand. Alle Produkte werden nach Maß angefertigt. Mit der Bestellung erlaubt der Kunde die Registrierung  in der Firmenreferenzliste.

§ 3 Preise und Zahlungsbedienungen:
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19%. Den Endpreis mit Berechnung der gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% sehen Sie vor Kaufabschluss im Warenkorb.
Die Preise gelten bis Ladekante LKW  an der mit dem Käufer vereinbarten Adresse. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse.
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.
Der Rechnungsbetrag ist binnen von 3 Tagen auf unser Konto zu überweisen.
Bei Zahlungsart Vorkasse wird die Ware erst nach Zahlungseingang in den Auftrag gegeben.

§ 4 Versandkosten:
Wir liefern bei einem Warenwert über 2.000,00 EURO frei Haus.
Bei einer geringeren Menge erheben wir eine Frachtkostpauschale für Deutschland (ohne Inseln) in Höhe von 99 ? inkl. 19% MwSt.

§ 5 Lieferbedingungen / Lieferzeiten:
Die Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland (ohne Inseln) möglich.
Die Lieferzeit für Kunststofffenster beträgt von bis zu 3 Wochen.
Die Lieferzeit für Holzfenster und Haustüren beträgt von bis zu 6 Wochen.
Der Warenversand erfolgt stets auf Gefahr der Firma.
Im Falle höherer Gewalt wird der Besteller über die Lieferung und die Dauer der Behinderung umgehend informiert.
Die Ware ist gegen Beschädigungen bis zum Zeitpunkt der Anlieferung versichert. Es kann nur der Liefertag nicht die genaue Uhrzeit genannt werden. Der Kunde wird mindestens einen Tag vor Lieferung informiert. Der Liefertermin ist für den Besteller verbindlich. Im Falle, dass der Käufer oder Empfangsberechtigte nicht bei Anlieferung anwesend sind, muss der Käufer die Lieferkosten übernehmen. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass am Liefertermin ab Ladekante des LKWs die Ware abgeladen wird.
Am Liefertag muss der Käufer mindestens 1 Person, bei größeren Elementen mindestens 2 Personen zum Abladen bereitstellen.
Sollte der Käufer nicht anwesend sein, muss eine empfangsberechtigte Person den Lieferschein unterzeichnen und die Menge und die Qualität der gelieferten Ware bei Erhalt prüfen.
Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.
Unter offenbaren Mängeln versteht man falsche Abmaße, Teilungen und Farben sowie mechanische Beschädigungen der Profile sowie Glasbruch.
Im Falle solcher Mängel darf der Kunde die Ware nicht montieren. Ansonsten können Garantieansprüche  nicht geltend gemacht werden.

§ 6 Garantie und Haftungsbedienungen:
Folgende Garantiezeiten:
PVC -Erzeugnisse 5 Jahre ,
Aluminium -Erzeugnisse 3 Jahre,
Holz-Erzeugnisse 3 Jahre.
Für zusätzliche Ausführungen sowie Rollläden, Griffe, Elektroschließer zusätzliche Schlösser, Flachformoberlichtöffner und Profilzylinder beträgt die Garantie 1 Jahr.
Die Garantiezeit beginnt für den Kunden am Tag der Entgegennahme der Ware.
Die Montage der Bauelemente muss fach- und sachgerecht ausgeführt werden.
Die Bedienungsanleitung ist unbedingt zu beachten.
Der Hersteller behält sich das Recht vor, über die Mängelhaftung zu entscheiden.
Er behält sich weiterhin vor, die ungeklärten oder widersprüchlichen Reklamationsansprüche an einen unabhängigen Gutachter zu leiten, dessen Entscheidung bindend ist.
Die Kosten der Begutachtung trägt die Seite, zu deren Ungunsten das Gutachten ausfällt.
Die Garantie betrifft nur die im Vertrag genannten Mängel.
Der Produzent trägt nur die Kosten, die unmittelbar am Produkt entstanden sind.
Von der Garantie ausgeschlossen sind mechanische Schäden und Glasbruch, die durch Nichtbeachtung geltender DIN-Normen entstanden sind.
Bitte beachten sie, dass bei Kunststoff -und Holzfenstern für eine ausreichende Dehnfuge zum angrenzenden Baukörper zu sorgen ist.

Die Garantie erlischt wenn

- die Ware nicht bestimmungsgemäß verwendet wird.
- keine oder nur unregelmäßige Pflege, vor allem der Beschläge erfolgt.
- unsachgemäße Bedingungen oder falsche Beschlagseinstellung (Nachstellung) erfolgt.
- Faktoren einwirken, wie chemische Substanzen, Feuer usw.
- ungerechtfertigte Änderungen der Konstruktion (Statik) des Elementes erfolgen oder Reparaturen von unberechtigten/nicht fachkundigen Personen ausgeführt werden.
- nach Erhalt der Ware mechanische Beschädigungen am Element entstanden sind.
- Verschleißerscheinungen aufgetreten sind.
- thermodynamische Erscheinungen, stark verunreinigte Luft oder aggressiver Dampf im Raum, in dem man das Element montiert hat eingewirkt haben.
- das Produkt durch fehlende, nicht ausreichende Belüftung des Raumes Schaden genommen hat.
- Beschädigungen durch Naturkatastrophen erfolgt sind.